Knotenhalfter für Kühe

 

Um mit den Kühen zu arbeiten, verwende ich selbst gemachte Knotenhalfter. Man kann zwar die Strickhalfter für die Kühe kaufen, da hat man aber das Problem, dass das Ende in der Hand sehr dünn ist und schmerzt.

 

Deshalb habe ich die Knotenhalfter der Pferde an die Anatomie der Kühe angepasst. Die Einwirkung ist sehr präzise und man kann einen beliebigen Strick dazu verwenden. Man sollte dabei aber beachten, dass je dünner ein Halfter ist, umso kleiner ist die Auflagefläche. Somit wird der Druck pro Fläche grösser und das Halfter wirkt somit schärfer.

 

Ich verwende die Knotenhalfter lediglich, um mit den Kühen zu arbeiten. Und das auch nur bei Tieren, die bereits halfterführig sind. Zum Anbinden und den normalen Umgang verwende ich Stallhalfter für Pferde.

 

Wer gerne selber ein Kuhknotenhalfter knoten möchte, ich habe versucht eine Anleitung zu machen:

 

Download der Anleitung:

 

 

Sibylle Zwygart    Hof Gisiberg 101    4456 Tenniken    M: 078 646 21 10   gisiberg@outlook.com